Aktuell

#teuto bleibt! 4. Waldspaziergang in Lienen dreht sich um Erweiterungsflächen Calcis

100 Teilnehmer - darunter zahlreiche Betriebsangehörige der Fa. Calcis

Der 4. #teutobleibt-Waldspaziergang und nach 2013 wieder der erste Gang in Lienen hatte es in sich: Am 7.07.2019 haben sich nach Zählung der Polizei mehr als 100 Menschen zusammengefunden, um darüber zu diskutieren, welche Auswirkungen eine Erweiterung oder die Versagung neuer Kalkabgrabungsflächen auf die Natur, das ökologische Gleichgewicht und die Beschäftigten der Firma Calcis haben könnte. Zahlreiche Betriebsangehörige der ortsansässigen Firma Calcis beteiligten sich an dem Spaziergang – Gelegenheit für viele Diskussionen über die unterschiedlichen Bewertungen und Sichtweisen sowie die Betroffenheit der Beschäftigten.

Seit 2012 setzen sich die Bürgerinitiative Pro Teuto und weite Teile der Bevölkerung für den Erhalt des Teutoburger Waldes ein. Das Natura2000-Areal steht unter dem höchsten europäischen Schutz.

Unter dem Hashtag #teutobleibt finden sich weitere Informationen.

Im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung am Montag, 08.07.2019 wird die Firma Calcis dem Rat Vorabinformation zum geplanten Antrag auf neue Abbauflächen mitteilen. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Haus des Gastes, Diekesdamm in Lienen.